+7 812 329-84-46

Infrastruktur

Erschließungsarbeiten auf dem Territorium

Das Territorium des Industrieparks „Maryino“ ist mit allen angeforderten Versorgungsnetzen und Infrastrukturobjekten versorgt.

Versorgungsnetze:

  • Elektroenergie;
  • Gasversorgung;
  • Wasserversorgung;
  • Schmutzwasserkanalisation;
  • Regenentwässerungssystem;
  • Telekommunikation (Lichtwellenleiter);

Netzart

Leistungen, in Meßeinheiten

Spezifische kraft  / 1 qm

Elektroenergie

 30 000 kW

bis zu 354 kW

Gasversorgung

 4 966 m3 pro Stunde

bis zu 74 m3 pro Stunde

Wasserversorgung

 920 m3 pro Tag

bis zu 14 m3 pro Tag

Abwasserentsorgung

 920 м3 pro Tag

bis zu 14 м3 pro Tag

 * In Absprache können individuelle technologische Bedürfnisse unter Beachtung von Belastungen, deren Werte von den in der Tabelle angegebenen Daten unterscheiden, gesichert werden.

Objekte der Ingenieurinfrastruktur

  • Eigenkläranlagen;
  • Netztransformatorenstationen;
  • Pumpenstationen usw.

Objekte der Verkehrsinfrastruktur:

  • Äußere Straßen;
  • Durchfahrten zwischen den Vierteln;
  • Wendeplätze;
  • Parkplätze.

Infrastrukturobjekte der Verwaltungsgesellschaft :

  • Kontrollpunkte, einschließlich Bewachungsposten;
  • Sonstige Objekte, die Lebenstätigkeit des Gewerbeparks sichern.

Versorgungsnetzplan und Raumplanung der Infrastrukturobjekte sind auf dem Masterplan dargestellt.

Masterplan

 

Erschließungsarbeiten- Plan:

      • Versorgungsnetzplanung (erste und zweite Stufe) – beendet;
      • Bau der äußeren Versorgungsnetzen (erste und zweite Stufe) – beendet;
      • Bau der Versorgungsnetzen zwischen den Vierteln (erste Stufe) – beendet;
      • Bau der Versorgungsnetzen zwischen den Vierteln (zweite Stufe) – beendet;

Verwaltungsgesellschaft

Mit dem Bau und Betrieb der Versorgungsnetzen zwischen den Vierteln und des Straßennetzes des Industrieparks „Maryino“ beschäftigt sich die speziell gegründete Firma – OOO „Kapital-Energo“.

Hauptfunktionen der OOO „Kapital-Energo“

In der Etappe der Erschließungsarbeiten:

      • Ausübung der Funktionen des Auftraggebers hinsichtlich des Baus der Versorgungsnetzen zwischen den Vierteln und des Straßennetzes.

In der Etappe der Planung und des Baus der Industrieunternehmen:

      • Ausstellung der technischen Anforderungen für das Anschließen der Parkresidenten zu den Versorgungsnetzen;
      • Ausstellung der technischen Anforderungen für die Anbindung zu den Objekten der Verkehrsinfrastruktur;
      • Überprüfung der Erfüllung der der technischen Anforderungen seitens Residenten im Laufe der Planung und des Baus der Industrieunternehmen.

In der Etappe des Betriebs des Industrieparks:

      • Bedienung der Gelände gemeinschaftlichen Gebrauchs. Verkehrsorganisation und Organisation der Zugangskontrolle, Reinigung der Gelände gemeinschaftlichen Gebrauchs, Grünflächenpflege.
      • Bedienung der Versorgungsnetzen und Systeme: Wasserversorgungs-, Abwasserentsorgungs- und Gasversorgungsnetz, Videoüberwachungssystem und Schutzsystem.
      • Verwaltungsarbeit. Abstimmung mit den Residenten die Fragen der Erneuerung der Infrastruktur des Industrieparks, Annahme der Zahlungen für Bedienung der Versorgungsnetzen.

Zusatzleistungen: einigung des Territoriums und Bedienung der Versorgungsnetzen auf dem Territorien der Unternehmen der Residenten, Organisation der Anfuhr von Mitarbeitern, Bereitstellung anderer Dienstleistungen auf Anfrage von Residenten.


Яндекс.Метрика